Klasse D „Bus“: KFS®-TrainerIn

Andere Menschen mitnehmenIn diesem Bus sind die Passagiere all diejenigen, die später ihrerseits Menschen mit auf die Bildungsreise nehmen, also für eine professionelle Kommunikation im Berufsalltag ausbilden möchten. Die Multiplikatorenausbildung wird genau wie die Anwenderklassen des KFS® in naher Zukunft ihrerseits zum Qualitätsstandard werden: Eine gute Idee für selbständige KommunikationstrainerInnen mit Referenzen und Berufserfahrung, die ein zweites Standbein suchen. Voraussetzung für die Anmeldung zur KFS® Kl. D ist ein erfolgreiches Durchlaufen zumindest der KFS® Klassen B und C, dann werden auch nur diese Klassen unterrichtet. Die Klassen A und CE können begleitend bzw. im Anschluss an den D-Führerschein erworben werden.

Inhalte: (Details im Planungsstadium)

  1. Didaktische Hintergründe der Lehrpläne der einzelnen KFS®-Klassen
  2. Umgang mit den besonderen methodischen Anforderungen beim KFS®
  3. Kriterien für die Analyse und Vorbereitung der training-on-the-job- Anteile
  4. Beiträge zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung
  5. Umsetzung der praktischen Übungen
  6. Prüfungsvorbereitung

Theoretische und praktische Prüfung.
Das klingt interessant für Sie? Nehmen Sie Kontakt zu mir auf und lassen Sie uns ein erstes Gespräch führen.

Preis: Verhandlungssache. Äußerst günstige Konditionen bei Pilottrainings.